Wein & Essen

Käse & Wein

Wein wird mit allen möglichen Gerichten serviert. So passt er zu Fisch und Meeresfrüchten, Fleisch oder auch Schokoladen. Ebenso wird er oft in Kombination mit Käse serviert. Gerade in Frankreich hat die Kombination von Wein und Käse eine bereits sehr alte Tradition. Doch auch bei Wein und Käse kommt es auf die richtige Kombination an. Wir haben die wichtigsten Regeln für Sie zusammengefasst.

Pairing von Wein und Käse

Herkunft: In der Regel kann gesagt werden, dass eine Weinsorte meist mit einem Käse aus derselben Region harmoniert.

Harmonie: Wein und Käse sollten sich im Aroma ähneln. Sollten Sie sich für einen eher kräftigen Käse entscheiden, sollte dies auch für den Wein gelten.

Geschmack: Sollten Sie Käsesorten mit sehr intensivem Geschmack wählen, sollten Sie sich dagegen für einen lieblicheren Wein entscheiden. Das sorgt für eine ausgewogene Geschmacksbalance.

Säure: Für einen säuerlichen Wein sollten Sie sich nur dann entscheiden, wenn Sie Weichkäse servieren, ansonsten passt dieser eher weniger zu Käse.

Konsistenz: Hier gibt es eine ganz einfache Regel. Je härter der Käse, für den Sie sich entscheiden, desto mehr Tannin, oder auch Gerbstoff genannt, kann in dem gewählten Wein sein.

Wer sich an diese Regeln hält, sollte sehr einfach den Wein und Käse perfekt kombinieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.