Wein & Essen

Vegane Köstlichkeiten aus aller Welt

Im Zuge der Klimakrise und der Frage, wie nachhaltig wir Menschen uns verhalten sollen, ist ein Thema wieder in aller Munde. Sollten wir nicht auf eine vegane oder zumindest vegetarische Ernährung umsteigen, um die Natur und die Ressourcen zu schonen, damit die globale Erwärmung der Erde besser kontrolliert werden kann? Dabei bietet sich eine vegane Ernährung an, da viele Gerichte aus aller Welt bereits auf einer fleischlosen Alternative basieren, denn in vielen Ländern der Welt sind Fleisch- bzw. tierische Produkte ebenso ein Luxusgut wie ein hochwertiger Schuh, den man aber trotzdem kostengünstig im Internet kaufen kann. Darüber hinaus erkennen auch immer mehr Weinliebhaber, dass hochwertige Weine auch zu veganen Speisen passen. Wir stellen Ihnen auf dieser Webseite einige der interessantesten und schmackhaftesten veganen Gerichte aus aller Welt vor.

Europa

In Europa werden viele nationalen Gerichte auf Basis von Austernpilzen oder Kartoffeln zubereitet. Gerade Pilze sind hochwertige Proteinquellen, und mithilfe der richtigen Zubereitungen schmecken sie fast genauso wie Fleisch. Auch Kartoffeln und andere Knollenfrüchte wie Topinambur lassen sich unterschiedlich zubereiten und enthalten sehr viele Vitamine und Mineralstoffe sowie komplexe und gesunde Kohlenhydrate. Mithilfe von frischen Kräutern wie Rosmarin oder edlen Gewürzen wie Muskatnuss lassen sich so aus einfachen Gerichten komplexe Mahlzeiten zaubern.

Asien

Die asiatische Küche ist ein Paradebeispiel dafür, dass eine vegane Küche vielfältig und äußerst schmackhaft sein kann. Gerade Soja ist voller Proteine und in Kombination mit anderen Hülsenfrüchten und exotischen Gewürzen lassen sich spannende Gerichte zaubern. Gerade das hinduistische Indien, wo Veganismus zu den religiösen Praktiken gehört, besitzt eine Vielzahl an fleischlosen Gerichten auf Basis von Linsen, Kichererbsen, Erbsen, Blumenkohl und Kartoffeln. Auch die arabische Küche hat dank Hummus, Fattoush und Tabouleh eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten vorzuweisen. Im Iran wird viel mit Auberginen gekocht und das Ganze bekommt durch Zutaten wie Granatäpfel, Safran und Berberitzen einen einzigartigen Geschmack. In der Türkei dominieren Gerichte, die auf Okraschoten, Bohnen und grünen Bohnen basieren und mit Olivenöl zu kleinen Köstlichkeiten werden.

Afrika

In Afrika wird viel mit Mais und Maniok gekocht. Die stärkehaltigen Grundnahrungsmittel lassen sich mit Blattgemüse und raffinierten Saucen kombinieren und entwickeln so einen eigenen und landestypischen Geschmack. Gewürzt wird in Afrika meist mit Chayenne-Pfeffer. Besonders in den trockenen Wüsten und Savannen in der Sahelzone und Äthiopien ist auch Hirse eine leckere Zutat, die mithilfe von scharfen Pasten und Saucen zu interessanten Mahlzeiten verarbeitet werden kann.

Amerika

Die traditionelle amerikanische Küche kennt so gesunde Produkte wie Quinoa und Amaranth. Diese Pseudo-Getreidesorten sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und damit auch für Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit geeignet. Im Amazonasgebiet werden häufig Yams und Kochbananen verzehrt. Diese können frittiert, gebacken oder gebraten werden. Zusammen mit Gemüse und Früchten stellen sie somit eine vollwertige Mahlzeit dar. Zu all den genannten Zutaten passen Weine aller Art, die die feinen Geschmackserlebnisse unterstreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.