Weinkenner

Die teuersten Weine dieser Welt

Weine gibt es in allen Preiskategorien. Angefangen bei einem bis hin zu mehreren hunderttausend Euro. Ja, Sie haben richtig gehört: Die teuersten Weine dieser Welt sind pro Flasche einen sechsstelligen Betrag wert. Lernen Sie hier die teuersten Weine dieser Welt kennen.

Weine für das große Budget

Weine sind abgesehen von ihrem Geschmack und der Einzigartigkeit meist dann besonders teuer, wenn sie eine besondere Geschichte haben.

Romanee-Conti 1945

Der teuerste Wein der Welt wurde für 489.000 Euro versteigert. Geschätzt wurde der Wert der Flasche auf „nur“ 28.000 Euro.

Screaming Eagle Cabernet Sauvignon 1992

Diese Sechs-Liter-Flasche Wein wurde auf einer Auktion für einen guten Zweck versteigert. Daher ist es fraglich, ob der Preis von 438.000 Euro dem tatsächlichem Wert entspricht oder ob dieser nur für den guten Zweck ausgelobt wurde.

Chateau Mouton-Rotschild 1945

Die Flasche wird mit dem Sieg der Alliierten verbunden und trägt daher den Buchstaben V, welcher für Victory (=Sieg) steht. Die Flasche wurde für 263.000 Euro versteigert.

Chateau Cheval Blanc 1947

Der Chateu Cheval Blanc wird von Weinkennern als einer der absolut hochklassigsten Weine der Welt eingestuft. Kein Wunder also, dass die Flasche diesen Jahrgangs eine stolze Summe von 267.000 Euro einbrachte.

Heidsieck 1907

Große Mengen Wein befanden sich während des ersten Weltkrieges auf einem Frachtschiff auf dem Weg von Schweden nach Russland. Dabei wurde es jedoch torpediert und das Schiff sank. Erst achtzig Jahre danach kam es zur Bergung des Schiffes. Dabei wurden rund 2.000 Flaschen hochwertigen Weines und Spirituosen gefunden. Eine der unbeschadeten Champagnerflaschen wurde 1998 für 240.000 Euro verkauft und war zum damaligen Zeitpunkt die wertvollste Weinflasche der Welt.

Chateau Lafite 1787

Obwohl diese Flasche ein Unikat ist, wurde sie von Experten lediglich auf einen Wert von etwa 8.000 US-Dollar geschätzt. Versteigert wurde sie für 205.000 Euro.

Chateau Margaux 1787

Ein Weinliebhaber in Frankreich kaufte diese Flasche und beförderte sie nach Amerika. Der Wert der Flasche wurde auf etwa 500.000 US-Dollar geschätzt. Bei einer Verkostung sollte sie das absolute Highlight werden, dazu ist es jedoch nie gekommen. Ein Kellner stieß gegen den Tisch, auf dem die Flasche stand. Den Rest können Sie sich vermutlich denken, denn die Flasche fiel und zerbrach in tausend Teile. Die Versicherung zahlte eine Summe von 197.000 Euro. Das entschädigte jedoch nicht wirklich, dass dieser Wein niemals verkostet werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ashe